Andreas Ott bleibt Trainer der Oberliga-Mannschaft

Im Team des VfL Fredenbeck gibt es weitere Veränderungen. Geschäftsführer David Oppong präsentierte am Sonntag das neue Trainer-Gespann.Andreas Ott, der bereits in der vergangenen Saison als Trainer einsprang, hat nun seine Zusage für ein Jahre mit Option gegeben. An seiner Seite steht mit Jens Dove (vorher TV Oyten, zweite Damenmannschaft) auch ein neuer Co-Trainer. Dirk Schwarz, der im März als Co-Trainer vorgestellt wurde, musste aus beruflichen Gründen passen. Zeitgleich verlängerte Oppong den Vertrag mit Lars Kratzenberg um ein weiteres Jahr. Mit Fabian Piatke (Ziel unbekannt), Jonas Buhrfeind, Torben Sauf (beide Handball-Pause), Paul Dombrowski (Studium in Lüneburg) und Yakup Köksal (zurück zur HSG Bü/Dro) verlassen fünf Spieler die Mannschaft. Die Planungen für die neue Saison laufen. "Wir sind mit mehreren Spielern im Kontakt", blickt Oppong optimistisch nach vorn.

Allen Spielern, die uns bis zur neuen Saison verlassen werden, danken wir von ganzem Herzen für ihr Engagement auf und neben dem Spielfeld und für die teilweise wirklich lange und schöne Zeit, in der wir auf sie zählen konnten. In dieser Woche werden wir wieder Trikots versteigern: Jan Torben Ehlers, Jonas Buhrfeind, Maximilian Lens, Tim Fock, Lennart Fuhr, Michel Brassait und Fabian Piatke geben ihr letztes blaues Hemd aus der Saison 2019/2020. Das Startgebot liegt bei 60,00 €, Gebote können per E-Mail (vfltrikot@gmx.de ) abgegeben werden. Die Versteigerung endet am Sonntag, dem 24. Mai, um 20.00 Uhr.